In Bremerhaven verhandeln SPD und CDU über eine Wiederholung der Großen Koalition in der Stadtverordnetenversammlung. Die SPD bevorzugt die Zusammenarbeit mit der CDU, da diese eine stabile Regierungsmehrheit garantiert. Die Piratenpartei Bremerhaven befürchtet einen Dämmerschlaf, wie wir ihn bereits in der Bundespolitik erleben müssen.  "Wenn die Große Koalition auch in Bremerhaven zustande kommt, wird es vier Jahre lang keine positive Entwicklung für Bremerhaven geben. Stattdessen erwarte...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Bremerhaven feiert am 10. Mai 2015 die Wahl in der Seestadt auf dem Salondampfer Hansa. Ab 17.00 Uhr kann die stilvolle Location im Schaufenster Fischereihafen geentert und den Ergebnissen der Wahl entgegengefiebert werden. Der Kreisverband Bremerhaven freut sich, dort mit allen Unterstützern und Helfern den überaus gelungenen Wahlkampf ausklingen zu lassen.
"Es war ein toller Wahlkampf", so die beiden Spitzenkandidaten Alexander Niedermeier und René Russell einmütig, "W...
Weiterlesen

 

Für die moderne Gesellschaft gilt: Ohne freiwilligen, unbezahlten Einsatz, das sogenannte Ehrenamt, geht in vielen Bereichen wenig. Gerade der stets unterfinanzierte kulturelle Bereich braucht dieses Engagement für ein reiches, vielfältiges Angebot.  Der Bürgerverein Geestemünde ist so ein Beispiel tatkräftigen Handelns in unserer Stadt. Er veranstaltet Stadtteilführungen, um historisches Wissen erlebbar zu machen, führt ein Stadtteilarchiv und setzt sich für den kulturellen Austausch ein. Da...
Weiterlesen

 

Ein Beitrag von Alexander Niedermeier, Abgeordneter der PIRATEN in der Stadtverordnetenversammlung Bremerhaven und Kandidat für die Wahl 2015 Heute entscheidet sich, welche Parteien es wirklich Ernst meinen mit ihrem Reformwillen und tatsächlich mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz wollen und welche nicht. Der vom Unterausschuss erarbeitete Beschlussvorschlag ist im Konsens und über Parteigrenzen hinweg gemeinsam in 2 Jahren Arbeit errungen worden und stellt den kleinsten gemeinsamen N...
Weiterlesen

 

Alexander Niedermeier, Abgeordneter der Piratenpartei in der Stadtverordnetenversammlung Bremerhaven, erhielt vor einiger Zeit den Hinweis eines Insiders: Telefonate mit den Behörden in Bremerhaven werden aufgezeichnet. Niedermeier stellte eine entsprechende Anfrage in der Stadtverordnetenversammlung, und der WESER-KURIER berichtete darüber.  Wie ist das möglich? Natürlich durch Einsparungen und Outsourcing. Ein Teil der Anrufe an die Stadtverwaltung wird über ein Callcenter abgew...
Weiterlesen

 

Die Stadtverwaltung Bremerhaven behindert die Arbeit des Rechnungsprüfungsamtes massiv. Weder wird Einsicht in Personalunterlagen ermöglicht, noch wird der Zugang zu anderen Prüfungsunterlagen bei wirtschaftlichen Unternehmen und Beteiligungen der Stadt gewährt (Link). Das Rechnungsprüfungsamt verlangt seit Jahren vergeblich die ihnen zustehende Offenlegung, zumal die Personalkosten der Verwaltung fast 40 % des städtischen Etats ausmachen. Alexander Niedermeier, Spitzenkandidat der Piratenparte...
Weiterlesen