Die PIRATEN in Bremen und Bremerhaven starten am kommenden Wochenende gleich mit zwei Veranstaltungen in den Endspurt für die Bürgerschaftswahl. Am Samstag, den 2. Mai ab 13.00 Uhr, lädt die Piratenpartei Bremen zur Wahlkampf-Party am Goetheplatz ein.   Als Gastredner haben sich unter anderem der Bundesvorsitzende der Piratenpartei, Stefan Körner, und der Schleswig-Holsteiner Landtagsabgeordnete der PIRATEN, Wolfgang Dudda, angekündigt.   Ganz im Zeichen des Wahlkampfth...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Bremerhaven fordert, die Praxis der Stromunterbrechung bei nicht bezahlten Rechnungen für die Empfänger von Transferleistungen abzuschaffen.  In Deutschland wurde letztes Jahr in fast 350 000 Haushalten der Strom abgestellt. Die meisten Betroffenen erhalten HartzIV. Wegen ihrer mangelden Zahlungsfähigeit werden sie von den Anbietern in unvorteilhafte und überteuerte Stromabnahmeverträge gezwungen. René Russell, Spitzenkandidat der Piratenpartei Bremerhaven für die Bremisc...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Bremerhaven fordert die Rückübertragung der Bremischen Häfen an die Stadt Bremerhaven.  René Russell, Spitzenkandidat der Piratenpartei Bremerhaven für die Bremische Bürgerschaft, begründet dies wie folgt: "Bremerhaven ist und bleibt abgehängt von der Politik in Bremen. Die Bremischen Häfen sind das Herz der Seestadt und ein wichtiger Arbeitgeber, über deren weitere Entwicklung auch in Bremerhaven entschieden werden muss. Gerade wenn Bremen die Schuldenbremse nicht einhalten k...
Weiterlesen

 

Blütenfest in Geestemünde Das traditionelle Blütenfest in Bremerhaven rund um den Wasserturm. Sie finden unseren großen Blumen- und Pflanzenmarkt auf dem Konrad- Adenauer-Platz. Wir freuen uns auf Sie! Das Bremerhavener Kandidatenteam um Alexander, Rene, Christian, Nils und Florian unterstützt von Lucas Lamla unserem Abgeordneten in NRW. Graspirin Die Graspirin-Kampagne soll insbesondere Schmerzpatienten und alle auf Medizinalhanf angewiesenen Menschen unterstützen und Aufmerksamkeit auf ...
Weiterlesen

 

Alle 11 Parteien und Wählervereinigungen haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Jetzt sind Sie an der Reihe: Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Antworten der Parteien. Der Wahl-O-Mat ist keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot über Wahlen und Politik. Zum Wahl-O-Mat

 

Für eine sichere wirtschaftliche Grundlage müssen die Häfen in Bremerhavener Hand sein.          Onlinepetition Der Hintergrund Am 30. März 1938 wurde das heutige stadtbremische Überseehafengebiet verwaltungsmäßig von der Stadt Bremerhaven abgetrennt und in die Stadtgemeinde Bremen eingegliedert. Das ist bis heute so geblieben. Bremen sicherte sich so seinen Seehafen. Erst 1827 gelang es dem Bremer Senat, dem Königreich Hannover das Gelände der ehemaligen Carlsburg an der Nordseite der Mün...
Weiterlesen